Verein Familientreff

Kunkelhaus e.V.

Unsere Ziele

Der Verein möchte die Verbesserung der Lebenssituation von Müttern, Vätern und deren Kindern erreichen. Er möchte eine kinder- und familienfreundliche Umwelt mit erschaffen, erhalten und Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Unser Ziel ist es, Menschen verschiedenster sozialer und kultureller Herkunft zu integrieren, Möglichkeiten zu Begegnung und Austausch zu bieten und persönliches Wachsen zu ermöglichen.

Wer wir sind

Die Wurzeln des Vereins liegen in einer 1987 entstandenen Kinder-Mütter-Väter-Initiative, die sich zunächst in den Seeschulen und dann im „Kunkelhaus“ in der Hafenstraße 13 trifft. Am 1. März 1993 wird der Familientreff Kunkelhaus e.V. als gemeinnütziger Verein gegründet. Von 1994 bis 2017 bewohnt der Verein die Räume in der Schlachthausstraße 6. Seit dem Umzug in das Familienzentrum Altstadt finden Sie uns in der Krummebergstraße 20.

Fakten über den Verein

Der Verein Familientreff Kunkelhaus e.V. hat derzeit ca. 200 Mitglieder. Vereinssatzung und Geschäftsordnung liegen im Café in den Räumen des Familientreffs aus.

Der Vorstand besteht aus bis zu neun Vorstandsmitgliedern. Er wird jährlich im Rahmen der Mitgliederversammlung gewählt und trifft sich monatlich zu einer Vorstandssitzung. Diese ist bis zur Fragestunde öffentlich. Tagesordnung und Protokoll hängen am „Schwarzen Brett“ im Familientreff aus.

Um die anfallenden Arbeiten besser bewältigen zu können, wurden Arbeitsgruppen gebildet. Alle Mitarbeitende des Vereins – bis auf die Betreuerinnen der Kinderbetreuung, eine Gruppenleiterin und die Koordinatorin des Mittagstischs – sind ehrenamtlich tätig.

Kooperations­partner Jugendamt Bodenseekreis und Stadt Überlingen

Die Elterninitiative arbeitet von Anfang an mit dem Jugendamt Bodenseekreis und der Stadt Überlingen zusammen. 1997 unterschreiben der Familientreff Kunkelhaus e.V. und das Jugendamt Bodenseekreis eine Kooperationsvereinbarung. Im Jahr 2000 kommt die Stadt Überlingen als dritter Kooperationspartner hinzu, derzeit wird die Kooperationsvereinbarung aktualisiert.

Das Jugendamt Bodenseekreis unterstützt uns zum einen durch die Sozialpädagogin Martina Fahlbusch-Nährig, die neben eigenen Gruppen- und Beratungsangeboten dem Verein beratend und unterstützend zur Seite steht; zum anderen werden pädagogische Gruppenangebote und Projekte finanziert.

Die Stadt Überlingen bezuschusst die Vormittagsbetreuung und kooperiert mit dem Verein bei der Kinderferienbetreuung in den Sommerferien. Sie stellt die Räumlichkeiten in der Krummebergstraße 20 zur Verfügung.

Der Vorstand des Vereins Familientreff Kunkelhaus e.V.

Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.
Christine Schroff

1. Vorsitzende

Manuela Weiss

2. Vorsitzende

Julia Martin

Schatzmeisterin A

Schatzmeisterin B

Yvonne Jekat

Schriftführerin

Stephi Weber

Beisitzerin für Personal

Miriam Altmann

Beisitzerin für Öffentlichkeitsarbeit

Susi Fischler

Beisitzerin für Hausverwaltung

Aznik Kaloyan

Beisitzerin für Sonderaufgaben

Bringen Sie neue Ideen ein!

Wir freuen uns über jedes neue Gesicht und jede Form der Mitgestaltung!

Der Familientreff Kunkelhaus und seine Angebote stehen jedem offen und sind nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden!

Wir freuen uns jedoch, wenn Sie Mitglied werden!

Mitgliedsantrag

Der Jahresbeitrag beträgt aktuell 25 € pro Familie.

Je mehr Mitglieder wir sind, desto finanzkräftiger ist unser Verein. Dies bedeutet mehr Spielraum für die Durchführung von Veranstaltungen oder Anschaffung wichtiger Materialien.

Mehr Mitgliedsfamilien stärken insbesondere auch die Bedeutung des Treffs und unser Gewicht, das wir bei familienpolitischen Entscheidungen einbringen können. Es bedeutet eine größere Lobby für Eltern und Kinder im sozialen Gefüge der Stadt Überlingen!

Diese Projekte des Familientreffs haben Überlingen familienfreundlicher gemacht

  • seit 2003 Kinderferienbetreuung für Kindergarten- und Grundschulkinder in den Sommerferien
  • seit über 25 Jahren zweimal jährlich Organisation der größten Kleiderbörse am See in Kooperation mit dem städtischen Kinderhaus St. Angelus
  • Schaffung von Mutter-Kind-Parkplätzen im Parkhaus Post sowie eines Wickelraums im Parkhaus Mitte